Shiatsu und Fußreflexzonentherapie in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft passt sich der Körper der Frau neuen Aufgaben an. Er muss den Fötus ernähren und tragen. Therapieformen wie die Fußreflex-Zonenbehandlung und Shiatsu können hierbei sehr hilfreich sein und den Körper in dieser Phase unterstützen und das Wohlbefinden verbessern. Darüber hinaus bieten diese Therapieformen auch die Möglichkeiten zur sanften Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden.
Image

Die Behandlungen können regelmäßig, etwa einmal wöchentlich vom vierten Schwangerschaftsmonat an, durchgeführt werden.

Die Begleitung während der Schwangerschaft wird überaus wohltuend und stabilisierend empfunden, auch wenn keine direkten Beschwerden vorhanden sind.

Im Shiatsu gibt es spezielle öffnende und lösende Punkte, die ebenso wie bei der Akupunktur zur Geburtsvorbereitung am Ende der Schwangerschaft angewendet werden.
Die Therapieformen Shiatsu und Fußreflexzonentherapie werden deshalb von vielen werdenden Müttern als idealer Schwangerschaftsbegleiter beschrieben.
Nadine Etzkorn
Heilpraktikerin
Schillerstr. 48
76135 Karlsruhe
Telefon  0721 - 95 29 99 09
Email  info@naturheilpraxis-etzkorn.de